Nachwort
von Paul Reiffer

Es war eine große Freude, mein Wissen und ein paar Geschichten aus meinem Berufsalltag mit Ihnen zu teilen. Mithilfe der Langzeitbelichtung lassen sich Bilder erzeugen, die dem Betrachter die Bewegung, Spannung und Stimmung einer Landschaft oder eines urbanen Raums eindrücklich vermitteln.


Beim Fotografieren und insbesondere auch bei der Langzeitbelichtung hat jeder Fotograf eine eigene Herangehensweise und seinen individuellen Stil. Sobald man einmal verstanden hat, worauf es bei der Belichtung und der Verschlusssteuerung ankommt, stehen einem fast unbegrenzte Möglichkeiten für einzigartige und inspirierende Langzeitaufnahmen offen, ganz gleich an welchem Ort.

Sollten Sie bereits Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt haben, so hoffe ich, dass Ihnen der Leitfaden dennoch ein Stück weitergeholfen oder Sie zu neuen Ideen inspiriert hat.


Wenden Sie die hier besprochenen Methoden in Ihrer fotografischen Praxis an und experimentieren Sie mit den verschiedenen Kameraeinstellungen. Finden Sie Ihren ganz eigenen Workflow und Stil, während Sie diese besondere Art des Fotografierens für sich entdecken.


Alles Gute und viel Freude!

Entdecken Sie das Phase One Mittelformat